Social Banking 2.0 – Der Kunde übernimmt die Regie

Das Riester-Dilemma: Wie die Jahrhundertreform nur einer Seite nützt

with one comment

Auf diesem Blog empfehle ich normalerweise keine Fersehreportagen, die sich mit der Finanzwelt auseinandersetzen. Zu einseitig, zu billig, zu sensationslüstern, zu sehr in Schwarz-Weiß sind die Panoramas, Monitors & Co. in ARD, ZDF oder den privaten Medien. Hier aber nun ein auch in voller Länge (45 Minuten) sehenswerter Ausnahmefall, eine unspektakuläre, sachlich fundierte Auseinandersetzung mit 10 Jahren „Riesterrente“. Oder: Wie die Jahrhundertreform nur einer Seite nützt, den Architekten der Finanzindustrie. Sehenswert!

Advertisements

Written by lochmaier

Februar 10, 2012 um 7:48 am

Veröffentlicht in Uncategorized

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. Habe gestern Abend (glaube es war auf Phoenix) einige Teile dieser Reportage gesehen und fand es unglaublich spannend. Danke für die Verlinkung des ganzen Videos.

    Jan

    Februar 10, 2012 at 3:00 pm


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: