Social Banking 2.0 – Der Kunde übernimmt die Regie

Finanzkrise und VWL: Wie Postautistische Ökonomen ticken …

with 2 comments

Statt einer langen Vorrede zur Rolle der Ökonomen und Medien, vor, während und nach der Finanzkrise, der ich mich in einem längeren Fachbeitrag demnächst noch widmen werde, hier zur bildhaften Einführung eine interessante 15-minütige ZDF-Reportage, die einige neue Denk- und Gestaltungsansätze zumindest anreißt.

Im Brennpunkt stehen „postautistische Ökonomen“ und sonstige Vor- und Querdenker, die VWL nicht nur als reines Formelwerk ansehen, sondern jenseits scheinbarer Rationalitäten nach neuen Ideen Ausschau halten. Zwar in der Substanz kein wirklich neuer Beitrag, aber er zeigt, dass es an den Unis beim Nachwuchs und darüber hinaus doch mehr Bewegung gibt, als es im schlauen Lehrbuch zu stehen scheint.

Aber schauen Sie doch selbst rein, wie postautistische Ökonomen ticken könnten …

Advertisements

Written by lochmaier

November 18, 2011 um 8:15 am

Veröffentlicht in Uncategorized

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. […] ich bereits zum Thema mit einem Schwenk auf die postautistischen Ökonomen eingeleitet habe, nun eine etwas persönlichere Sichtweise, ob und wie die Finanzkrise, die […]

  2. […] Finanzkrise und VWL: Wie Postautistische Ökonomen ticken … […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: