Social Banking 2.0 – Der Kunde übernimmt die Regie

Die Bank sind wir: Die besten Zitate aus dem Buch (4)

leave a comment »

Wo sind die Alternativen? Wer sein Geld abhebt, hat die Qual der Wahl, es woanders zu deponieren. Die Erwartungen an ein besser funktionierendes Finanzsystem sind angesichts gravierender Fehlentwicklungen fast unermesslich hoch.

Die Hoffnungen richten sich nicht nur auf besser regulierte und kontrollierte Finanzmärkte, sondern auch auf eine neue Generation von Finanz- und Internetdienstleistern, bei denen der Kunde deutlich mehr Einfluss auf die Gestaltung der Produkte nimmt. Im Fachjargon lässt sich dieser Trend als Social Banking bezeichnen. Der Begriff kombiniert den Einsatz webbasierter Medien in der Kundenkommunikation, in Expertenkreisen als Social Media bzw. Web-2.0-Technologien bezeichnet, mit neuartigen internetbasierten Bankdienstleistungen.

Dieses neu entstandene Marktsegment weist indes kaum noch eine Gemeinsamkeit mit einer staatlich gesteuerten Daseinsvorsorge der ersten Generation von Social Banking auf, die sich überwiegend auf die öffentliche Förderung von sozialen und ökologischen Projekten erstreckte. Im Kern bedeutet die internetbasierte Form von Social Banking nichts anderes, als dass Menschen sich gegenseitig übers Netz Geld verleihen oder dass sie sich gemeinsam über die beste Form der Geldanlage austauschen, bis hin zur Entwicklung von neuen Finanzprodukten durch lose Interessenverbünde, die sich über hoch spezialisierte soziale Netzwerke organisiert haben.

Die Banken selbst verbinden mit dem Internet bislang jenseits von Online-Banking kaum mehr als einen zusätzlichen Werbe- und Vertriebskanal, um die Kunden etwa über soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter oder Youtube über ihre neuesten Produkte auf dem Laufenden zu halten. Den Kunden deutlich mehr Mitbestimmung einzuräumen, etwa indem die Bank die Konsumenten über die Entstehung der eigenen Produkte und die Verwendung der Kundeneinlagen umfassend aufklärt, diesen Schritt scheuen die Finanzinstitute wie der Teufel das Weihwasser.

Quelle: Social Banking 2.0

Advertisements

Written by lochmaier

August 2, 2010 um 10:21 am

Veröffentlicht in Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: