Social Banking 2.0 – Der Kunde übernimmt die Regie

Legoprinzip: Blicklog verdrahtet alte und neue Banken

leave a comment »

Ein interessanter Beitrag im Blicklog führt ein (leider) zunächst nur virtuelles Meeting durch, und zwar von der Bank 1.0 und Social Banking 2.0. Immerhin: Mittlerweile sind die Vertreter der „neuen“ von den Nutzern verdrahteten Geldwirtschaft (allen voran Fidor, Smava und GLS Bank) gern gesehene Referenten auf einschlägigen Fachkonferenzen.

http://www.blicklog.com/2009/11/04/banking-1-0-meets-banking-2-0/

Morgen spricht übrigens Vorstand Thomas Jorberg von der GLS Bank auf der „Welt des (Un?) -Vermögens hier. Von symbolischer Bedeutung ist dabei vielleicht, dass er für den Gründer der dm drogeriemärkte Götz W. Werner in das Programm gerutscht ist. Der sollte eigentlich über die „Wertbildungsrechnung in der Praxis“ referieren. Nomen est Omen: So reift aus vermeintlichen Außenseitern langsam eine Avantgarde heran, die später auch als Unternehmer auf dem (großen) Markt bestehen kann (!?).

Advertisements

Written by lochmaier

November 4, 2009 um 1:46 pm

Veröffentlicht in Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: